Das erste gemeinsame Turnier der Turnierhunde Gruppe
 

Nach einer fast endlos währenden 2 ½ jährigen Coronapause, die nur Leni und Elke schon zwei Wochen früher bei der OG Brenztal beendet hatten, fanden sich am ersten Maiwochenende Elke, Leni, Birgit, Eva S. und Eva E. (letztere nur am Sonntag) bei der OG Steinheim zum Agility-Turnier ein.

 

Für Elke und Leni freilich war es mehr als „nur“ ein Turnier. Denn am Samstag lief Leni mit Elkes DSH Quiri den zweiten Lauf für die Qualifikation zur Bundessiegerprüfung. Diese findet dieses Jahr im September nur einen Katzensprung entfernt statt. Während die Teilnehmer in den vergangenen Jahren meist eine halbe Weltreise nach Meppen unternehmen mussten, richtet dieses Jahr Karlsruhe die Bundessiegerprüfung aus, an der nur Deutsche Schäferhunde teilnehmen dürfen. Na ja, schließlich sind wir ja ein Verein für Deutsche Schäferhunde…Und Leni hat sich mit Quiri gute Chancen auf eine Teilnahme erkämpft.
Im 1. Quali-Lauf erreichten die zwei im A-Lauf Platz 11, im Jumping Platz 12.
Im 2. Quali-Lauf schaften sie den A-Lauf auf Platz 4 und im Jumping auf den 5. Platz.
In Steinheim kam sie in der Tageswertung auf den großartigen zweiten Platz und durfte sich über einen Pokal freuen. Mit insgesamt 33 Punkten liegt sie in der Gesamtwertung für die Qualifikation nun im oberen Mittelfeld.
Wir drücken für die beiden letzten Quali-Läufe bei der Landesmeisterschaft in Mengen im Juli die Daumen!

 

Auch mit ihrer eigenen Hündin Hinari war Leni am Samstag höchst erfolgreich. Im A0 gelang den beiden ein fehlerfreier Lauf (Platz 1!) und damit der Aufstieg ins A1.

 

Eva S. durfte mit Birgits Border Terrier Joe starten. An beiden Tagen kamen sie im A2 medium jeweils auf den zweiten Platz (am zweiten Tag bedeutete der fehlerfreie Lauf auch das zweite von fünf nötigen „Sternchen“ für den Aufstieg ins A3) und am zweiten Tag gewannen die beiden das Spiel medium. Das Spiel am Samstag war zwar auch fehlerfrei, leider reichte es da „nur“ für Platz 4.

 

Auch Eva E. war mit ihrem Pyrenäen-Hütehund Neo am Sonntag gut unterwegs.  Im A3 gelang den beiden ein schöner Lauf, der lediglich kurz vor dem Ziel im falschen Tunneleingang sein vorzeitiges Ende fand. Dafür war aber das Jumping fehlerfrei und erreichten den 5. Platz.

 

Es hat sich gezeigt: Alle sind gut gerüstet und freuen sich auf die Bundesliga-Läufe im Sommer in Ehingen und Blaubeuren.

 

Wie immer in Steinheim war das Turnier gut organisiert, der Platz ist schön und weitläufig und das Wetter war sonnig und angenehm.
Richter Frank Heldt stellte abwechslungsreiche Parcours, die sich sehr schnell umbauen ließen.

 

Wir kommen gerne nächstes Jahr wieder…

Die Sieger vom Wochenende
Leni mit Hillary.jpg

Leni mit Hinari

Leni mit Hinary Siegerehrung.jpg

Leni mit Hinari

Eva mit Joe.jpg

Eva mit Joe

eva mit Joe Siegerehrung.jpg

Eva mit Joe

Leni mit Quiri.jpg

Leni mit Quiri
Starten im Quali-Lauf

​SV OG Bietigheim-Bissingen e.V.